Aufruf: Praxen für Coronaimpfung von zusätzlichen Patienten gesucht

04.05.2021 |

Die KV Bremen sucht Praxen, die neben ihren originären Patienten auch weiteren Interessenten Coronaimpfungen anbieten wollen und können. Es ist geplant, die Online-Arztsuche der KV Bremen um einen Auswahlpunkt „erweitertes Impfangebot“ zu ergänzen.

„Wir wissen, dass sich viele haus- und fachärztliche Praxen mit allergrößtem Einsatzwillen an der Impfkampagne beteiligen - der widrigen Umstände zum Trotz. Und dennoch bitten wir alle, die angesichts steigender Impfstoff-Liefermengen in den kommenden Wochen die Möglichkeit sehen, auch Patienten über ihren Patientenstamm hinaus zu impfen, sich zu melden“, appellieren die Vorstände der KV Bremen, Dr. Bernhard Rochell und Peter Kurt Josenhans. Der Aufruf richtet sich an niedergelassene Haus- und Fachärzte in Bremen und Bremerhaven. Im Blick sind zum Beispiel Menschen ohne regelhafte haus- oder fachärztliche Betreuung, Angehörige von Pflegebedürftigen oder Anspruchsberechtigte, die noch kein Impfangebot erhalten haben.

In dieser Woche ist die Altergrenze für die Verimpfung von AstraZeneca im Land Bremen gefallen. Somit können Praxen Menschen im Alter ab 18 Jahren den Impfstoff unabhängig von der Priorisierung anbieten.

Außerdem ist in dieser Woche auch die Priorisierungsgruppe 3 geöffnet worden. Somit können Praxen auch Patienten aus dieser Gruppe ein Impfangebot machen.

Interessierte Praxen können sich ab sofort als „erweiterte Impfpraxis“ registrieren lassen:

Es ist geplant, die Online-Arztsuche www.kvhb.de/arztsuche um eine Auswahlfunktion „erweitertes Impfangebot“ zu ergänzen. Nutzer können auf diese Weise haus- und fachärztliche Praxen filtern, die zusätzliche Patienten für eine Coronaimpfung aufnehmen. Die Funktion wird mit dem Hinweis versehen, dass Interessenten sich zunächst telefonisch in der Praxis melden bzw. sich über die Praxis-Homepage über die Modalitäten informieren müssen.

Sollten sich hinreichend viele Praxen melden, wird die KV Bremen diese Funktion auf der Online-Arztsuche aktivieren und entsprechend darüber informieren.