Coronavirus

Die KV Bremen empfiehlt ihren Mitgliedern, sich über den aktuellen Stand auf dem Laufenden zu halten. Die wesentlichen Informationen sind abrufbar auf der Homepage der KV Bremen sowie auf den Seiten des Robert Koch Instituts (RKI), der Gesundheitsämter Bremen und Bremerhaven, der Stadt Bremen.

 

Aktuelle Nachrichten

16.04.2021 | Praxen erhalten fertige Aufkleber für Impfausweise

14.04.2021 | Coronaimpfstoff kann ab sofort spezifisch bestellt werden

14.04.2021 | Aufruf: Praxen gesucht für Coronaimpfung von immobilen Patienten 

13.04.2021 | Keine ausschließliche Bestellung des BioNTech-Impfstoffs für kommende Woche möglich

12.04.2021 | BioNTech-Etiketten können kostenfrei bestellt werden

12.04.2021 | Kein Ländervotum für 7. BionTech-Impfdosis in Bremen

weitere Nachrichten

 

 

Corona-Konstellationen mit Abrechnungshinweisen in der Übersicht

Die GOP für die neue Rechtsverordnung liegen nun vor. Die KV Bremen hat in einer Übersicht die für Praxen gängigsten Testkonstellationen mit den wichtigsten Fakten dazu zusammengetragen:

Übersicht Coronatest-Konstellationen mit Abrechnungshinweisen (pdf - 181 kB)

 

Impfung in Arztpraxen

Themenseite Corona-Impfung in Arztpraxen

 

Coronatests in Einrichtungen

Infos für Einrichtungen, die nicht Mitglied der KV-Bremen sind und Coronatests vornehmen.

 

Ablaufschema

Zum aktuellen Stand der Risikobewertung informiert das RKI: www.rki.de

Aktuell gilt dieses Ablaufschema

 

Meldepflicht

Ab dem 1. Februar 2020 gilt eine namentliche Meldepflicht an das zuständige Gesundheitsamt. Es sollen nur Fälle gemeldet werden, die der aktuellen Falldefinition des Robert-Koch-Instituts (RKI) entsprechen.

Außerdem müssen schwere Reaktionen auf die Coronaschutzimpfung innerhalb von 24 Stunden an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden – und zwar von jedem Arzt, der eine mögliche Impfschädigung feststellt.

Gesundheitsamt Stadt Bremen,
Horner Str. 60-70, 28203 Bremen
0421 361-15 131, Fax 0421 496-15918,
infektion@gesundheitsamt.bremen.de

Magistrat/Gesundheitsamt Stadt Bremerhaven,
Wurster Str. 49, 27580 Bremerhaven
0471 590-2281, Fax 0471 590 3502382,
gesundheitsamt@magistrat.bremerhaven.de

 

Kodierung

Das DIMDI hat COVID-19 mit der Bezeichnung "Coronavirus-Krankheit-2019" und dem Schlüssel "U07.1!" Mitte Februar in den ICD-10-GM aufgenommen. Der Schlüssel U07.1! ist in der ICD-10-GM als sekundärer Kode (Ausrufezeichenschlüsselnummer) angelegt und muss ergänzend zu einem Primärkode verwendet werden, zum Beispiel Infekt der unteren Atemwege J22.

Empfehlungen zum Kodieren (KBV) (pdf - 370 kB)

 

Praxisplakate und Broschüren zu Virus und Hygiene

Hygiene:

 

Links