Gemeinsame Erklärung von Land und KV: Praxen werden bei der Coronaimpfung schnell einbezogen

12.03.2021 |

Die Landesregierung und die KV Bremen haben sich am 12. März auf ein grundsätzliches Vorgehen zur schnellen Einbeziehung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Bremen und Bremerhaven bei der Impfung gegen das Coronavirus verständigt. Das Land setzt auf die Unterstützung der Haus- und Facharztpraxen.

PM: Gemeinsame Erklärung von Land und KV: Praxen werden bei der Coronaimpfung schnell einbezogen (pdf - 35 kB)