Neues aus der KV

Die Restzahlung für das Quartal 2/2021 wird nicht zum vorgesehenen Termin am 26. Oktober überwiesen. Stattdessen zahlt die KV Bremen zuvor an diesem Tag eine weitere, vierte Abschlagszahlung an die Praxen aus.
14 September 2021
Ab dem vollendeten 35. Lebensjahr haben Versicherte ab dem 1. Oktober 2021 im Rahmen der allgemeinen Gesundheitsuntersuchung (GU) einmalig Anspruch auf ein Screening auf Hepatitis-B-Virusinfektion und einmalig auf ein Screening auf Hepatitis-C-Virusinfektion. Dafür können die neuen GOP 01734, 01744 und 01865 abgerechnet werden.
14 September 2021
Die Nachweispflicht der Schutzimpfung oder Immunität für medizinisches Praxispersonal nach dem Masernschutzgesetz wird vom 31. Juli auf den 31. Dezember 2021 verlängert.
14 September 2021
Der Mutterpass wird auf mehreren Seiten angepasst, damit dort künftig unter anderem auch die Keuchhusten-Impfung in der Schwangerschaft ärztlich dokumentiert werden kann. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen.
14 September 2021
Für die QS-Verfahren Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie (QS-PCI), Vermeidung nosokomialer Infektionen-postoperative Wundinfektion (QS-WI) sowie Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen einschließlich Pankreastransplantationen (QS-NET) treten zum 1. Januar 2022 neue Fristen für die Datenlieferungen und Berichte für das Erfassungsjahr 2022 in Kraft.
14 September 2021
In der Stadtgemeinde Bremen ist es zu einem lokalen und begrenzten Tollwutausbruch gekommen. Wie die Behörden mitteilten, ist bei einem Hundewelpen die Infektion nachgewiesen worden. Ärzte werden gebeten, bei ihrer Anamnese die Möglichkeit einer Tollwutübertragung bei Menschen in Betracht zu ziehen.
13 September 2021
Mit Verweis auf ein Schreiben der Ärztekammer Nordrhein und der KV Nordrhein im Kontext von Geschehnissen in einem Oberhausener Pflegeheim wird derzeit auch in Bremen gegen die Corona-Impfkampagne agitiert. Die KV Bremen weist ihre Mitglieder darauf hin, dass der betreffende Brief der Kreisstellenvorsitzenden der Ärztekammer Mönchengladbach und der Kassenärztlichen Vereinigung Mönchengladbach nicht als grundsätzliche Warnung vor einer Auffrischimpfung zu verstehen ist.
10 September 2021
Die vom Landesausschuss gesetzte Frist für Bewerbungen bis 09.09.2021 ist abgelaufen. Es liegen noch nicht ausreichend Bewerbungen vor. Die Grenze zur Überversorgung wurde damit noch nicht wieder erreicht. Es bestehen weiterhin 13 freie Versorgungsaufträge für Zulassungen/Anstellungsgenehmigungen.
10 September 2021
Pressemitteilungen der KV Bremen
09 September 2021
In einem Positionspapier zur Bundestagswahl hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) acht Forderungen an die Politik formuliert. Dabei wird unter anderem eine Digitalisierung mit Mehrwert für die Nutzer gefordert und die sektorenübergreifende Qualitätssicherung (sQS) kritisiert.
02 September 2021
Bei Stellung eines Antrags auf Zulassung, Ermächtigung und Genehmigung einer Anstellung ist das Bestehen eines ausreichenden Berufshaftpflichtversicherungsschutzes durch Vorlage einer Versicherungsbescheinigung gemäß § 113 Abs. 2 VVG gegenüber dem Zulassungsausschuss nachzuweisen.
31 August 2021
Der Gemeinsame Bundesausschuss hat zur Förderung und Flexibilisierung der gruppenpsychotherapeutischen Versorgung mehrere Neuerungen beschlossen.
31 August 2021
Die Abrechnung kann vom 20. September bis zum 10. Oktober 2021 an die KV Bremen online übermittelt werden. Unterlagen in Papierform (z.B. Scheine) können in derselben Zeitspanne eingereicht werden.
31 August 2021
Patienten mit einer obstruktiven Schlafapnoe können mit einer Unterkieferprotrusionsschiene behandelt werden, falls eine Überdrucktherapie nicht erfolgreich durchgeführt werden kann.
31 August 2021
Auch im laufenden Jahr steigen die Heilmittelpreise mit neuen Preisen für Krankengymnastik, Logopädie und Podologie weiter an. Die Auswirkungen dieser Entwicklung auf die ärztlichen Heilmittelbudgets werden von der KV Bremen und den Bremer Krankenkassen intensiv geprüft.
26 August 2021
Das Zi befragt derzeit die Vertragsärzte zur Anzahl nicht verimpfbarer Impfdosen sowie zur Impfbereitschaft in den Praxen und zu etwaigen Impfhemmnissen der Patienten. Die Umfrage läuft bis 13. August.
06 August 2021
Dr. Jürgen Grote ist am 25. Juli 2021 verstorben. Die KV Bremen trauert. Die Vorstände und die Vorsitzenden der Vertreterversammlung kondolieren.
03 August 2021
Die KV Bremen sucht für die Amtszeit ab 1. Januar 2022 neue Beisitzer und Stellvertreter.
02 August 2021
Die KV Bremen für die Amtszeit ab 1. Januar 2022 neue Beisitzer und Stellvertreter.
02 August 2021
Bislang galt nach dem Masernschutzgesetz für medizinisches Praxispersonal eine Nachweispflicht der Schutzimpfung oder Immunität spätestens zum 31.07. 2021. Diese Frist wurde jetzt bis zum 31.12.2021 verlängert.
29 Juli 2021
Der Landesausschuss Ärzte/Krankenkassen im Lande Bremen hat mit Wirkung zum 29.07.2021 diverse Anordnungen getroffen.
29 Juli 2021
Die Corona-Sonderregelung zur Hygienepauschale in der Unfallversicherung wird bis zum 30. September 2021 verlängert.
26 Juli 2021
Zur Unterstützung unseres Disziplinarausschusses suchen wir einen Arzt und Psychotherapeuten (m/w/d).
26 Juli 2021
Heilmittelverordnungen beim Post-COVID-19-Syndrom gelten jetzt als besonderer Verordnungsbedarf. Auch die Liste der budgetfreien Langfristfälle wird um weitere Diagnosen erweitert.
20 Juli 2021
Die Wirkstoffe zur Migräneprophylaxe Amitriptylin und Topiramat, Vita-min B 6 und Lipidsenker können unter bestimmten Voraussetzungen verordnet werden.
20 Juli 2021
Was hat sich zum 1. Juli 2021 für Vertragsärzte und -psychotherapeuten geändert? Einige wichtige Neuerungen haben wir hier zusammengetragen.
20 Juli 2021
Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ist die digitale Version der jetzigen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Der verpflichtende Startbeginn der eAU ist nach einer Übergangsfrist nun der 1. Oktober 2021.
20 Juli 2021
Wie Arznei-, Heil- und Hilfsmittel können auch digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung von Ärzten und Psychotherapeuten verordnet werden.
20 Juli 2021
Katalysiert durch Corona spielt Social Media eine größere Rolle im Alltag. In Deutschland allein nutzen 38 Millionen Menschen die Online-Netzwerke. Ärzte und Psychotherapeuten können das nutzen.
20 Juli 2021
Die Verpflichtung zum Nachweis von Fortbildungsmaßnahmen, die für bestimmte Leistungen eigentlich vorgeschrieben sind, bleiben von der KV Bremen weiterhin bis zum 30. September 2021 ausgesetzt.
20 Juli 2021

Seiten