Neues aus der KV

Zum 1. April 2021 können Fachärzte für Kinderchirurgie zusätzlich zu den arztgruppenspezifischen GOP 26311, 26313 und 26320 nun auch die GOP 26312 (Urethradruckprofilmessung mit fortlaufender Registrierung) berechnen.
23 April 2021
Die Verpflichtung zur Teilnahme an Fallkonferenzen, um eine Teilnahme an der Schmerztherapievereinbarung und Durchführung der Akupunktur aufrechtzuerhalten, wird weiterhin von der KV Bremen ausgesetzt.
23 April 2021
Seit dem 1. April 2021 kann der Versand und der Empfang von elektronischen Arztbriefen (eArztbriefen) nur noch mit einem Dienst für Kommunikation im Medizinwesen (KIM-Dienst) abgerechnet werden.
23 April 2021
DMP-Dokumentationen und Schulungen können für die Dauer der vom Deutschen Bundestag festgestellten epidemischen Lage von nationaler Tragweite weiterhin ausgesetzt werden.
23 April 2021
Rückwirkend zum 1. Januar 2021 kann die neue GOP 01470 als Zusatzpauschale für die Erstverordnung von digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) aus dem Verzeichnis gemäß § 139e SGB V abgerechnet werden.
23 April 2021
23.04.2021 | Ab dem 1. April 2021 können Fachärzte für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie, für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie sowie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie die kardiorespiratorische Polygraphie (GOP 30900) und die kardiorespiratorische Polysomnographie (GOP 30901) abrechnen.
23 April 2021
Zum 1. April 2021 wurde die Anwendung von Lynparza (Wirkstoff Olaparib) um die Indikationen Adenokarzinom des Pankreas und Prostatakarzinom erweitert.
23 April 2021
Arztpraxen erhalten in der ersten Maiwoche deutlich mehr COVID-19-Impfstoff als bisher. Nach einer Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums werden bundesweit für den 3. bis 9. Mai rund drei Millionen Dosen der Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, von AstraZeneca und erstmals auch von Johnson & Johnson bereitgestellt.
23 April 2021
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat beschlossen, dass das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden darf.
16 April 2021
Ab dem 15. April 2021 können Schwangere im Land Bremen über ihre betreuende gynäkologische Praxis Impfcodes für bis zu zwei enge Kontaktpersonen erhalten. Diese Kontaktpersonen können mit den Codes einen Impftermin im Impfzentrum Bremerhaven oder im Impfzentrum Bremen vereinbaren oder sich von ihrem betreuenden Arzt impfen lassen.
07 April 2021
Für den Förderzeitraum vom 1. April 2021 bis zum 31. März 2022 einigen sich die Landesverbände der Krankenkassen und der Ersatzkassen sowie die KV Bremen darauf, dass insgesamt 16,38 Förderstellen zur Verfügung stehen.
01 April 2021
Vertragsärzte und -psychotherapeuten sollten eigentlich schon einen elektronischen Heilberufsausweis bestellt haben – falls nicht, drängt die Zeit! Dieser ist für die elektronische Patientenakte und die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung notwendig – beide starten in den nächsten Monaten.
31 März 2021
Bei der Anwendung der Arzneimittel Piqray® und Hepcludex® und zur Überwachung auf die Reaktivierung einer HBV-Infektion sind neue Leistungen berechnungsfähig.
29 März 2021
In den Arztpraxen kann nach Ostern das Impfen gegen COVID-19 beginnen. Dazu müssen interessierte Ärzte bereits am 30. März ihre Bestellung bei ihrer Apotheke abgeben. Die KV Bremen hat eine umfangreiche Themenseite zusammengestellt.
25 März 2021
Die KV Bremen hat mit ihrem Projekt „Gemeinsamer Tresen am St. Joseph-Stift“ den ersten Platz in der Rubrik „Versorgung 24/7“ des vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ausgeschriebenen Innovationspreises „Ausgezeichnete Gesundheit“ gewonnen.
25 März 2021
Der Bund-Länder-Entscheid zur sogenannten Osterruhe ist heute einkassiert worden. Demnach wird auch der Gründonnerstag nicht als Ruhetag gewertet.
24 März 2021
Dieser Tage werden die gesetzlichen und logistischen Voraussetzungen geschaffen, damit Impfungen gegen das Coronavirus nach Ostern in den Praxen möglich sind. Die KV Bremen richtet eine Themenseite auf der Homepage ein und bittet alle interessierten Ärzte, sich angesichts der dynamischen Entwicklung über diese Seite auf dem Laufenden zu halten.
23 März 2021
Das Verfahren für die Abrechnung der Bürgertestungen steht fest. Analog zum bereits bekannten Verfahren für die Mitarbeitertestungen wird ein Schein je Monat im Ersatzverfahren angelegt. Zur Abrechnung kommen die GOP 88310 und 88312.
23 März 2021
Dr. Heidrun Gitter, Präsidentin der Bremer Ärztekammer und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer, ist am 15. März in Bremen verstorben. Die KV Bremen trauert. Die Vorstände und die Vorsitzenden der Vertreterversammlung kondolieren.
17 März 2021
Die Landesregierung und die KV Bremen haben sich am 12. März auf ein grundsätzliches Vorgehen zur schnellen Einbeziehung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Bremen und Bremerhaven bei der Impfung gegen das Coronavirus verständigt. Das Land setzt auf die Unterstützung der Haus- und Facharztpraxen.
15 März 2021
Die Online-Arztsuche der KV Bremen wurde um einen Auswahlpunkt „Corona-Schnelltest“ erweitert. Praxen, die ihren Patienten Schnelltests anbieten, können auf diese Weise auf ihr Angebot aufmerksam machen. Eine Registrierung ist notwendig.
15 März 2021
In den nächsten Tagen erhalten Vorerkrankte der Priorisierungsgruppe 2 aus der Jahrgangsgruppe 1947 bis 1951 und älter mit Wohnsitz in Bremen und Bremerhaven ein Angebot zur Corona-Impfung. Das Einladungsverfahren läuft über die jeweiligen Krankenkassen.
15 März 2021
Die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung für Vorerkrankte der Jahrgänge 1947 bis 1951 und älter liegt jetzt vor und kann von den Praxen genutzt werden. Das Formular ist für die Patienten gedacht, die keine Einladung zu einer Coronaimpfung von ihrer Krankenkasse erhalten haben.
15 März 2021
Hier können Bürger einen Termin zum Corona-Schnelltest in Bremen-Stadt oder Bremen-Nord vereinbaren.
09 März 2021
Keine Einigung bei Verhandlungen zur Aufnahme von Hygienezuschlägen in den EBM.
05 März 2021
Die Zuschläge nach GOP 01699 und 12230 bleiben bis zur Neuregelung der Transportkostenpauschale 40100 bestehen.
05 März 2021
Zum 1. Januar 2021 ändern sich die Höchstwerte bei humangenetischen Leistungen.
05 März 2021
Der Bewertungsausschuss hat eine zweijährige Verlängerung der extrabudgetären Vergütung der GOP 01611 bis zum 31. März 2023 beschlossen.
05 März 2021
Am Mittwoch, den 31. März 2021, 18 Uhr findet das 19. BAR-Forum Bremen statt. Das Forum wird als Online-Veranstaltung angeboten. Interessierte können sich ab sofort anmelden.
05 März 2021
Für die Impfung von Menschen mit Vorerkrankungen zeichnet sich eine Lösung ab, die die Praxen entlastet und Kontakte mit vulnerablen Personengruppen minimiert. Ein neuer Entwurf zur Coronavirus-Impfverordnung sieht ein Einladungsverfahren über die Krankenkassen vor. Damit wird eine Initiative aus Bremen umgesetzt.
04 März 2021

Seiten