Vertragsportal und IVPnet ab sofort mit Einmalanmeldung nutzbar

27.05.2021 |

Mit einer neuen „Single Sign-on“-Funktion können ab sofort Benutzer die IVPnet (Vertrag psychische Erkrankungen) und das KVHB-Vertragsportal bequem mit einer Einmalanmeldung nutzen. Dabei  profitieren vor allem Mitglieder, die in beiden Portalen Patienten in Verträge einschreiben. So funktioniert das Single-Sign-on-System: Nach dem Einloggen auf einem der beiden Portale haben Benutzer die Möglichkeit, mit einem einfachen Klick direkt auf das andere Portal zu wechseln. Beim ersten Absprung legt der Benutzer selbst fest, welche Benutzername-Passwort-Kombination er zukünftig beibehalten will. Damit sind die Zugangsdaten beider Portale synchronisiert.

Ihre Vorteile:

  • Man muss sich nur noch eine Benutzername-Passwort-Kombination merken
  • Einmal eingeloggt, ist der Wechsel mit einfachem Klick beliebig möglich
  • Manuelle Passwortänderungen oder Neuvergabe nach Verlust des Passworts werden direkt synchronisiert

Die hohen Sicherheitsstandards des KVHB-Vertragsportals und der IVPnet mit dem mehrstufigen Login Prozess aus Benutzername, Passwort und SMS-Tan bleiben unverändert.

Eine Schulungsunterlage zur Einrichtung des Single Sign-on finden Sie im Downloadbereich des KVHB-Vertragsportals, der IVPnet und hier: Schulungsunterlage Single Sign on (pdf - 1 199 kB)